Asterix and Friends

Beim Teutates, das hat es in dieser Form noch nie gegeben. Ein neues Browserspiel ist auf dem Markt und hat sich die Welt von Asterix zur Brust genommen. Bereits über fünfzig Jahre hat der kleine Held auf dem Buckel, doch von Altersschwäche ist hier keine Spur. Asterix kommt frisch und munter daher, so wie schon lange nicht mehr. Und als Spieler hast du die Chance, in einem kleinen gallischen Dorf den Römern Widerstand zu leisten. Mit Wildschweinen, Barden und natürlich wilden Prügelein. Eine echte Freude für Fans der Comic Serie, aber auch andere Browsergamer sollten einen Blick auf Asterix and Friends riskieren, besonders diese die gerne Travian und Co. spielen bzw. gespielt haben werden mit Asterix and Friends voll auf ihre Kosten kommen.

Kostenlos Asterix and Friends spielen – Strategie Onlinespiel

Hinter dem Titel steht das österreichische Team von Sproing, dass bereits für andere erfolgreiche Browergames, wie beispielsweise SkyRama, verantwortlich ist. Vertrieben wird das Game von der Telekom. Zum Spielen braucht es nur eine Anmeldung, die selbstverständlich kostenlos ist. Dafür einfach auf die Seite gehen, E-Mail Adresse und Passwort eingeben und schon kann es losgehen. Römerhelme warten darauf, gesammelt zu werden.

Die Hintergrundgeschichte von Asterix and Friends

Im Grunde kennt ein jeder die Geschichte von Asterix und seinem Heimatdorf, da sie eigentlich in jedem der Comics und Filme immer wieder zu Anfang erklärt wird. Doch in Asterix and Friends stehen die Vorzeichen ein wenig anders. Denn die Römer haben es doch tatsächlich geschafft und konnten mit einer großen Überfallwelle die Dörfer der Gallier zerstören, worauf die Bewohner flüchten mussten. Nun ist es an dir, eines der Dörfer, das in Schutt und Trümmern liegt, wieder aufzubauen. Und mit etwas Glück helfen dir dabei sogar Asterix und Oberlix, die nicht dauerhaft vor Ort sind. Ganz einfach wird es aber nicht, da die Römer weiterhin überall im Umland lauern.

Der Spielablauf beim Strategiespiel Asterix and Friends

Auch in Asterix and Friends lassen sich viele Mechanismen wiederfinden, die so Browsergame typisch sind und doch kommt alles frisch und äußerst interessant daher, was sich aus der Grafik, der Geschichte und dem Gameplay speist. Zu Anfang ist das Dorf zerstört und Stück für Stück ist es deine Aufgabe, es wieder aufzubauen, damit die Bewohner heimkehren können. Um Häuser zu bauen, braucht es Rohstoffe. Da gibt es Stroh, Holz und Steine. Alle drei Sachen kannst du abbauen, allerdings wirst du für jede Kraftanstrengung Nahrung benötigen, die auf verschiedene Weise produziert werden kann. Unter anderem dadurch, dass du Wildschweinen im Wald auf den Kopf haust.

Nach und nach kannst du auch bei Asterix and Friends die Gebäude erweitern. So wird zum Beispiel der Speicherplatz für Stroh größer. Doch ein wesentlicher Punkt im Spiel ist auch der Kampf, der natürlich gegen die Römer ausgetragen wird. Die lungern überall um das Dorf herum und blockieren damit auch wichtige Rohstoffe. Mit genügend Nahrung im Gepäck kannst du jederzeit eine Prügelei anzetteln, doch die Gegner werden immer stärker. Du erhöhst deine Chancen auf einen Sieg durch Waffen, wie beispielsweise Speere, und einfach mehr Männern, die du aus dem Dorf mit nimmst und ebenfalls ausrüsten kannst.

Verprügelte Römer bringen ein hübsches Andenken in Form von Römerhelmen mit sich. Diese sind neben den Sesterzen eine Art Währung, wobei letztere wie Rohstoffe eingesetzt werden, während Römerhelme zum Tausch dienen. Mit ihnen kannst du auf dem Markt tauschen oder aber auch Produktionen beschleunigen. Römerhelme können auch gegen Echtgeld gekauft werden, wodurch es schneller gehen kann. Ein Muss ist ein solcher Kauf aber nicht.

Das Kampfsystem ist ebenfalls gelungen. Jede Figur im Dorf hat eine bestimmte Stärke, die sich nach und nach auflädt und im Kampf verbraucht, wobei die Höchstlimits der Stärken von Charakter zu Charakter verschieden sind. So kannst du auch nicht alle paar Minuten in einen neuen Kampf ziehen, sondern musst genau überlegen, wie du deine Kräfte einsetzt. Strategisches Kalkül ist also gefragt. Geht es dann aber erst einmal in den Kampf, darf man sich über eine schön visualisierte Klopperei freuen. Ohne Zaubertrank im Gepäck ist jedoch ein jeder Römer mit Vorsicht zu genießen.

Asterix and Friends kostenlos spielen – Strategiespiel Browsergame

Fazit zum Asterix and Friends Test: Das Spiel macht von Beginn an einen sauberen und soliden Eindruck. Die Grafik ist traumhaft schön und erinnert an die Comics. Doch ist die Grafik nicht alleine Dekoration, sie fügt sich ins Gameplay ein, das sehr stimmig ist. Bereits zu Beginn hast du verschiedene Möglichkeiten und kannst selbst bestimmen, in welche Richtung das Spiel gehen soll und worauf du den Fokus legst. Durch die Interaktivität mit der Karte hebt sich das kostenlose Strategiespiel wohltuend von anderen Titeln ab. Im Grunde gibt es immer etwas zu tun, trotzdem brauchst du nicht permanent vor dem Bildschirm sitzen.

Noch ist das Asterix and Friends Onlinespiel in der offenen Beta Phase, sodass einige Bereiche noch nicht funktionieren oder auch mal der ein oder andere Spielabbruch passieren kann. Doch was man hier bisher sehen kann, ist überaus gelungen und macht Lust auf mehr. Wer auch nur ein wenig mit Asterix und Co. anfangen kann, wird hier seine große Freude haben.

Strategiespiele

Kommentare zu Asterix and Friends

Asterix and Friends
Hat Dir das Video von Asterix and Friends gefallen? Meld Dich jetzt kostenlos an!